Umgang mit der Corona-Krise

Liebe Karuna Freundinnen und Freunde, liebe Besucher*innen dieser Webseite,

Seit einiger Zeit erleben wir nun, wie der Rhythmus unseres gewohnten Lebens durcheinander gerät. Geschlossene Schulen, geschlossene Grenzen, Home-office , Versammlungsverbote, Einschränkungen beim Einkaufen und vieles mehr bestimmen plötzlich unser Leben –  ob wir es wollen oder nicht. Überall trifft man auf Hygienemaßnahmen und gleichzeitig auf Angst vor Ansteckung; Sorge um das physische, psychische und auch wirtschaftliche Wohlbefinden von uns und unseren Lieben macht sich breit.  Es ist nicht leicht, sich in der Flut der daraus entstehenden Gefühle, aber auch der Flut von Informationen und Vorschlägen zum Thema Corona, noch zurechtzufinden. Was ist wirklich wichtig? Was ist übertrieben oder gar Panikmache?

Wir alle reagieren unterschiedlich auf die bestehende Herausforderung. Welchen Weg Sie auch immer gefunden haben, um sich mit der gegenwärtigen Situation auseinanderzusetzen, dies ist auf jeden Fall eine Zeit in der eine achtsame und mitfühlende Haltung uns selbst und auch anderen gegenüber hilfreich ist. Immer wieder innehalten, nachspüren und überlegen, in welcher emotionalen und konkreten Situation befinde ich mich gerade, ist sehr wirksam und erleichternd im Finden von angemessenen Reaktionen auf die Herausforderungen des Alltags und auch dem Umgang mit Unbehagen oder  Angst.

Wahrnehmen und Anerkennen was in uns passiert, ist eine sehr gute Voraussetzung, auch um unsere Mitmenschen wertschätzend und mitfühlend wahrzunehmen zu können. So können wir in dieser schwierigen Zeit, in all unserer Isoliertheit voneinander, doch füreinander da sein und uns als Menschen verbunden fühlen.

In diesem Sinne, wünschen wir – das Karuna Team – uns allen, dass wir diese Zeit gut überstehen und dass wir an ihr wachsen und uns auf das besinnen, was wirklich in unseren Leben zählt. Wieder einmal wird sehr deutlich, dass wir trotz allen technischen Fortschritten das Leben nicht wirklich in Kontrolle haben.

Organisatorisches:

Bis zum Juni werden keine Kompaktseminare stattfinden. Wir haben eine Webinar-Reihe zum Thema „Umgang mit Gefühlen“ geplant, zu der wir Sie herzlich einladen! Mehr